Hospiz Blog

Hier finden Sie Beiträge rund um die Themen Sterben, Tod und Trauer sowie Einblicke in unseren Hospizdienst.

In vielen Beiträgen finden Sie Materialien zum Lesen, Ansehen oder Zuhören. Um die Beiträge zu filtern, klicken Sie auf die Schlagwörter in der rechten Seitenspalte.

Viel Spaß beim Stöbern.

Rückblick: Unser Letzte Hilfe-Kurs in Presse und Medien
Rückblick: Unser Letzte Hilfe-Kurs in Presse und Medien

Unsere Letzte Hilfe-Kurse sind regelmäßige Seminar-Angebote für interessierte Bürger*innen. In den Kursen werden Wissen und praktische Tipps vermittelt, wie man für Nahestehende am Lebensende »Da-Sein« kann. Ausführliche Informationen zu dem Angebot finden Sie   Hier. 2018 wurde mehrmals über die damals neuen Kurse berichtet.   Literatur: Magazin der Wuppertaler Stadtwerke WSW Magazin Ausgabe 171 Ι Januar 2018 – Letzte Hilfe…

Todestag von Cicely Saunders – »Mutter der modernen Hospizbewegung«
Todestag von Cicely Saunders – »Mutter der modernen Hospizbewegung«

»Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben.« So lautet das berühmte Zitat der britischen Krankenschwester, Sozialarbeiterin und Ärztin Cicely Saunders (1918-2005). Wurden ihre Ansichten und Arbeitsweisen in den 1960er und 70er Jahren noch kritisiert, so gilt Saunders heute als Pionierin der Palliativmedizin und Begründerin der modernen Hospizbewegung. Vor zwei Jahren erschien in…

Happy Pride Day 2022
Happy Pride Day 2022

Am heutigen Pride Day wird die LGBT*IQ-Vielfalt am Arbeitsplatz gefeiert. In der Hospizarbeit ist Vielfalt sehr wertvoll. Denn unsere Sterbe- und Trauerbegleitungen sind so bunt und vielfältig wie die Menschen selbst. In unserem Hospizdienst beschäftigen wir uns deswegen mit der Frage, wie wir LGBT*IQ-sensibler beraten und begleiten können. Wir setzen uns für ein diskriminierungsfreies Umfeld ein, in dem sich alle…

Rückblick: Umbau unsere NetzwerkCafés
Rückblick: Umbau unsere NetzwerkCafés

Das NetzwerkCafé ist der Ort, an dem unsere Veranstaltungen stattfinden. Viele kennen noch das »richtige« Café mit der Bäckerei in diesen Räumen. Später hat das Reformierte Gemeindestift das »Netzwerk Südstadt« gegründet, wo vor allem Senioren eine Anlaufstelle hatten und eine Brücke zwischen dem Altenheim und der Nachbarschaft geschlagen wurde. Mittlerweile finden fast 100 Veranstaltungen unseres Dienstes pro Jahr hier statt…

Rückblick: Ausstellung »Späte Ernte« – Bilder aus einer Palliativstation
Rückblick: Ausstellung »Späte Ernte« – Bilder aus einer Palliativstation

»Späte Ernte« – Bilder aus einer Palliativstation Vom 03. November bis 01. Dezember 2018 fand in der Elberfelder CityKirche unterstützt durch unseren Hospizdienst eine Ausstellung von Bildern aus einer Palliativstation statt. Die Bilder zeigen in all ihrer Unterschiedlichkeit die Ernte eines Lebens. Manchmal kann dieser Ernte etwas abgewonnen werden, das vielleicht zum Sterben hilft. Sicher aber hilft diese »Späte Ernte«…

Rückblick: Blumengrüße für Bewohner*innen
Rückblick: Blumengrüße für Bewohner*innen

Blumengrüße für Bewohner*innen Am 07. April 2020, inmitten des ersten Corona-Lockdowns, war es soweit: Mit Hilfe einiger ehrenamtlicher Hospizhelfer*innen, einer guten Idee und gespendeten € 2000,00 hat der ambulante Hospizdienst der Diakonischen Altenhilfe Wuppertal »Die Pusteblume« 800 Primeln in den Alten- und Pflegeheimen der Diakonie verteilt. Alle Bewohner*innen haben einen Blumengruß erhalten und auch für die Dienstzimmer auf den Wohnbereichen…

Ankündigung und Rückblick: »So geht Ehrenamt« Messe in den City Akarden
Ankündigung und Rückblick: »So geht Ehrenamt« Messe in den City Akarden

»So geht Ehrenamt« – Messe in den City Arkaden Wir wollen Sie und euch treffen. Deswegen freuen wir uns wieder bei der Ehrenamtsmesse in den City-Arkaden mit dabei sein zu dürfen. Am Mittwoch, den 11. Mai, werden wir von 10:00 bis 14:30 Uhr mit einem eigenen Stand vertreten sein. Danach und an den darauffolgenden Tagen, können Sie sich dort unter…

Rückblick: Axalta Mitarbeitende spenden gleich zweimal
Rückblick: Axalta Mitarbeitende spenden gleich zweimal

In den Jahren 2018 und 2019 spendeten die Mitarbeitenden von Axalta gleich zweimal. An unseren Hospizdienst „Die Pusteblume“ und an die Diakonische Altenhilfe gGmbH. Axalta Mitarbeiter*innen spenden für die »Aktion Kindertal« und den Hospizdienst »Die Pusteblume« Wuppertal, 18. Mai 2018 – Die Mitarbeiter von Axalta Coating Systems in Wuppertal, einem weltweit führenden Anbieter von Flüssig- und Pulverlacken, erhielten für ihre…

Rückblick: Sammlung des Kleiderwillis für den Hospizdienst
Rückblick: Sammlung des Kleiderwillis für den Hospizdienst

Im Jahr 2018 sammelte das Kleiderwilli-Team für unseren Hospizdienst. Vielen Dank für die Spende und den Artikel in der Ronsdorfer Wochenschau.  

Südstadt im Doppelpack
Südstadt im Doppelpack

Mit zwei neuen Angeboten unterstützt »Die Pusteblume« das Engagement für die Themen Sterben, Tod und Trauer in der Südstadt. Am 29. März 2022 kommt der Arbeitskreis Hospiz- und Palliativkultur Südstadt das erste Mal zusammen. Er wird ein Forum für engagierte Menschen in der Südstadt bieten, hier werden Aktionen geplant und umgesetzt. Die Teilnahme steht allen Südstädter*innen und Ehrenamtler*innen der Pusteblume…

Die Lebensläuferin stellt sich vor
Die Lebensläuferin stellt sich vor

Nun ist Sie schon ein paar Tage auf unseren Bannern in der Augustastraße zu sehen – unsere neue Mitarbeiterin „Die Lebensläuferin“. Die Lebensläuferin ist für uns im Netz auf Facebook und Instagram unterwegs. Hier stellt sie die Hospizarbeit und viele Themen drumherum vor. In Zukunft unterstützt sie uns auch in der Südstadt und wird sich für Sterbende und Trauernde einsetzen.

Was spendet Dir Trost?
Was spendet Dir Trost?

Es gibt ein neues Mit-Mach-Plakat gegenüber unseres NetzwerkCafés an der Ecke Augustastraße/Blankstraße. Grade noch rechtzeitig zum Trauermonat November – auch wir bekommen die weltweiten Lieferengpässe zu spüren – fragen wir: Was spendet Dir Trost? Wie immer sind alle Nachbar*innen und Passant*innen eingeladen ihre Antwort auf unsere Frage zu hinterlassen, bei gutem Wetter hängt tagsüber ein Stift an der Wand.  

Wenn ich die Wahl hätte… Eine spannende Woche
Wenn ich die Wahl hätte… Eine spannende Woche

Langsam neigt sich die Wahlplakat-Aktion des Hospizdienstes dem Ende zu. Die Plakate in den Straßen der Südstadt sind abgehangen, rund um das NetzwerkCafé auf der Ecke Augustastraße/Blankstraße ist die Aktion noch ein paar Tage präsent. Es gäbe sehr viel zu erzählen: Von den Gesprächen mit den Protagonist*innen zur Vorbereitung der Aktion – alles sehr interessante Begegnungen. Vom Auf- und Abhängen…

»Die Pusteblume« im Wahlkampf
»Die Pusteblume« im Wahlkampf

Vielleicht waren Sie in den Tagen nach der Bundestagswahl 2020 schon in der Südstadt unterwegs und haben sich gewundert. Auf dem Fußweg zwischen Hauptbahnhof und Uni sind einige neue Plakate dazu gekommen. »Die Pusteblume« hat ihre eigene Wahlkampfaktion gestartet und die Wahlplakate der letzten Wochen überklebt. Vom 27.09.21 bis zum 03.10.21 geben Menschen aus der Südstadt einem unserer wichtigsten Anliegen…

Mit-Mach-Plakat
Mit-Mach-Plakat

»Die Pusteblume« hat zwei neue Plakate. Gegenüber des NetzwerkCafés (Ecke Blankstraße/Augustastraße, direkt an der Fußgängerampel) an der Mauer des Reformierten Gemeindestifts sind zwei Rahmen Plakat-Wände installiert. Hier spannen wir alle paar Wochen neue bedruckte Planen ein. Die eine Informiert zur Hospizarbeit, die andere lädt zum Mitmachen ein. Hier stellt »Die Pusteblume« eine Frage und lässt viel freie Fläche für die…

Die Türe ist offen!
Die Türe ist offen!

Vom Montag den 27. 09. 21 bis zum Freitag den 01. 10. 21 jeweils zwischen 10:00 und 12:00 wie auch zwischen 16:00 und 19:00 (Donnerstag bis 18:00) finden Sie uns am und im NetzwerkCafé für den spontanen Besuch(Augustastraße 2; Ecke Blankstraße; gegenüber vom Reformierten Gemeindestift). Bringen Sie Ihre Fragen zum Hospizdienst oder Ihre Ideen für die Südstadt mit.

Mikrorojekt-Förderung: »Sterben ist, was wir daraus machen.«
Mikrorojekt-Förderung: »Sterben ist, was wir daraus machen.«

Hospiz- und Palliativkultur in der Südstadt Der ambulante Hospizdienst „Die Pusteblume“ fördert 2022 sechs Projekte in der Elberfelder Südstadt mit bis zu 1000,- Euro. Vereine, Schulen, Initiativen, Gemeindegruppen, Bürger*innen und Kulturschaffende können sich ab sofort bewerben. So vielfältig, wie Sterben, Tod und Trauer, können auch die unterstützten Projekte sein. Möglich sind z.B.: ein Straßenfest, das hochbetagte Menschen aktiv miteinbezieht; künstlerische…

Der Netzwerk-Koordinator stellt sich vor
Der Netzwerk-Koordinator stellt sich vor

Achim Konrad, Jahrgang 1983, Sozialarbeiter und Sozialarbeitswissenschaftler, ist Koordinator für das NachbarschaftsNetzwerk Südstadt – einer Initiative des Hospizdienstes „Die Pusteblume“. Gemeinsam mit den Kolleg*innen und den vielen Ehrenamtler*innen hat er sich an die Arbeit gemacht. Sterben, Tod und Trauer sollen in der Südstadt zum Thema werden. Das bürgerschaftliche Engagement und die nachbarschaftliche Unterstützung gefördert werden. Ganz bald soll hier auch…

Kontakt / Anfahrt

Kontakt / Anfahrt

Hospizdienst »Die Pusteblume«

Hospizbüro & NetzwerkCafé
Blankstraße 41 · 42119 Wuppertal
  0202 4305124
  hospizdienst@diakonie-wuppertal.de

Postanschrift:

Blankstraße 5 · 42119 Wuppertal


  Hier finden Sie uns

Kalender / Veranstaltungen