Sterbebegleitung

Jeder Mensch soll bis zu seinem Tod gut leben.
Auch die letzten Tage und Stunden sollen gut sein.
Wenn ein Mensch stirbt, soll er alles haben, was er braucht.
Er soll nicht alleine sein.
Und er soll keine Schmerzen haben.

Sterbebegleitung und Beratung

Unsere    Ehrenamtlichen begleiten schwerkranke und sterbende Menschen zu Hause, im Altenheim, im Krankenhaus und wo sonst Menschen ihr Zuhause haben.  Sie bieten verlässliche Besuche, die nach den Wünschen und Bedürfnissen der Betroffenen gestaltet werden. Auch An- und Zugehörige können begleitet und entlastet werden.

Die Ehrenamtlichen haben für diese Aufgabe einen intensiven   Vorbereitungskurs absolviert. Sie stehen unter Schweigepflicht und gehen vertrauensvoll mit den Dingen um, die ihnen erzählt werden.

Gerne vereinbaren unsere   Hauptamtlichen ein Erstgespräch mit Ihnen – in unserem Büro oder bei Ihnen zu Hause. In dem Gespräch können Sie gemeinsam überlegen, welche Unterstützungsmöglichkeiten in Ihrer individuellen Situation helfen können.

Die Sterbebegleitungen und alle Beratungen sind für Sie kostenlos. Sie richten sich unabhängig von Alter, Herkunft, Religion, Aussehen, sexueller Orientierung oder geschlechtlicher Identität an alle Menschen.

Haben Sie Fragen zu den Sterbebegleitungen? Oder wünschen Sie sich eine Beratung zu einem ganz anderen Thema? Kontaktieren Sie gerne unsere hauptamtlichen Koordinator*innen:

  0202 43 05 124

  hospizdienst (a) diakonie-wuppertal.de

Wir versuchen Beratungen und Begleitungen immer zeitnah zu ermöglichen. Bitte sprechen Sie uns auf den Anrufbeantworter, wenn sie uns nicht sofort erreichen. Dieser wird auch an Wochenenden und Feiertagen abgehört. Wir rufen Sie dann baldmöglichst zurück.

Ein kurzer Überblick:
  • Alle Sterbebegleitungen sind kostenfrei.
  • Jede*r kann in der letzten Lebensphase eine Sterbebegleitung erhalten.
  • Wir versuchen auch kurzfristig eine Begleitung zu ermöglichen.
  • Sterbebegleiter*innen können Sie dort besuchen, wo Sie gerade leben.
    • Sie können auch Ihre An- und Zugehörigen im Alltag entlasten.
  • Unsere Hauptamtlichen können Sie zu allen Themen beraten, die mit dem Sterben zusammenhängen.
    • Sie können auch andere Unterstützungsangebote für Sie organisieren.
Kontakt / Anfahrt

Kontakt / Anfahrt

Hospizdienst »Die Pusteblume«

Hospizbüro & NetzwerkCafé
Blankstraße 41 · 42119 Wuppertal
  0202 43 05 124 
  hospizdienst@diakonie-wuppertal.de

Postanschrift:

Blankstraße 5 · 42119 Wuppertal


  Hier finden Sie uns

Kalender / Veranstaltungen