Rückblick: Blumengrüße für Bewohner*innen

Blumengrüße für Bewohner*innen

Am 07. April 2020, inmitten des ersten Corona-Lockdowns, war es soweit: Mit Hilfe einiger ehrenamtlicher Hospizhelfer*innen, einer guten Idee und gespendeten € 2000,00 hat der ambulante Hospizdienst der Diakonischen Altenhilfe Wuppertal »Die Pusteblume« 800 Primeln in den Alten- und Pflegeheimen der Diakonie verteilt.
Alle Bewohner*innen haben einen Blumengruß erhalten und auch für die Dienstzimmer auf den Wohnbereichen blieb noch die ein oder andere Blume übrig.

»Wir wollen in diesen schweren Zeiten, in denen Besuchsverbot in den Einrichtungen besteht, mit dieser Aktion eine kleine Freude zu den Bewohnern bringen«, sagte Katharina Ruth, Leitung des ambulanten Hospizdienstes.

Wir freuen uns, dass die Bewohner*innen der Senioren- und Altenheime diesen Frühling wieder ohne Lockdown und mit dem Besuch ihrer An- und Zugehörigen verbringen können.

Die Spenden wurden damals über @betterplace gesammelt. Derzeit sammeln wir auf dieser Plattform für ein Lastenfahrrad mit Infostand.

Kontakt / Anfahrt

Kontakt / Anfahrt

Hospizdienst »Die Pusteblume«

Hospizbüro & NetzwerkCafé
Blankstraße 41 · 42119 Wuppertal
  0163 738 6622
  hospizdienst@diakonie-wuppertal.de

Achtung: Unsere Festnetznummer ist derzeit außer Betrieb. Bitte wenden Sie sich an die obenstehende Dienstnummer unserer Koordinatorin Gabi Weber.

Postanschrift:

Blankstraße 5 · 42119 Wuppertal


  Hier finden Sie uns

Kalender / Veranstaltungen